Aktuelle Seite: Home > Inhaltsstoffe > Ätherische Öle


Piment

Piment Pimenta officinalisPiment ist ein Gewürz das aus den Samen der Pimentpflanze (Pimenta dioica oder Pimenta officinalis) gewonnen wird. Die Pflanze gehört zur Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae) und wird hauptsächlich auf Jamaika und in der Karibik angebaut. Im Geschmack ähnelt Piment der Gewürznelke, weshalb es auch als Nelkenpfeffer bekannt ist, allerdings ist Piment wesentlich schärfer als Nelken.

Geschichte und Namensherkunft

Piment wurde als Gewürz in Europa schon früh nach der Enddeckung Amerikas bekannt, als Christoph Kolumbus es von seiner zweiten Reise mitbrachte. Es wurde schon bald von den Spaniern in den neuen Übersee-Besitzungen in der Karibik angebaut. Die Verwandtschaft mit dem spanischen Wort Pimenta (Pfeffer), lässt vermuten, dass man es für eine Art Pfeffer hielt, was botanisch gesehen aber nicht der Fall ist. Pfeffer-Arten stellen nämlich eine eigene Familie dar, die Pfeffergewächse (Piperaceae).

Piment – Inhaltsstoffe, Wirkung und Verwendung

Schon die Azteken schätzten das Gewürz als Zutat in Kakaogetränken und wegen seiner angeblich aphrodosierenden Wirkung. Während in der karibischen Küche auch die Blätter und, zum Grillen, das Holz des Piment verwendet werden, ist in Europa vornehmlich das aus den unreifen Samen der Pflanze gewonnene Gewürz bekannt. Piment verleiht besonders Weihnachtsgebäck, oft in Verbindung mit Zimt die nötige Würze. Auch das durch Wasserdampfdestillation gewonnene ätherische Pimentöl wird von vielen geschätzt. Es hat ähnliche Eigenschaften wie das Nelkenöl. So soll es in der Aromatherapie sehr introvertierten Menschen helfen, aus sich heraus zu kommen und  außerdem eine aphrodisierende Wirkung haben. Einige Quellen empfehlen es auch als Badezusatz bei rheumatischen Beschwerden. Da das Öl jedoch einen hohen Anteil haut- schleimhautreizender Substanzen (Phenole) sowie Methyleugenol enthält, welches im Verdacht steht kanzerogen zu wirken, ist von einer Verwendung des ätherischen Pimentöls abzuraten.

Rezept zum Selbermachen: Heiße Schokolade mit Piment und Zimt

Ein würziges Getränk für kalte Tage oder gemütliche Stunden erhält man, wenn man Trinkschokolade oder Kakao (selbst herstellen: je Tasse 2 TL Kakao und zwei bis drei TL Zucker in heiße Milch einrühren) mit etwas Piment und Zimt würzt. Wer mag kann noch Vanille oder einen Schuss Rum dazugeben.

Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum

Diese Seite ist mit Copyscape gegen den Diebstahl von Inhalten geschützt.