Aktuelle Seite: Home > Inhaltsstoffe > Ätherische Öle


Cajeput

CajeputCajeput-Öl wird durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern und Zweigen des Cajeput (Melaleuca leucadendra), auch als Myrtenheide bekannt, gewonnen. Der Cajeputbaum kommt aus Australien und gehört wie auch der Teebaum zur Gattung der Melaleuca. Seinen Namen verdankt Cajeput vermutlich dem indonesischen Wort Kayuputi, was "weißrindig" bedeutet. Der Geruch des ätherischen Cajeputöl erinnert an den von Eukalyptusöl, Niaouli oder Teebaumöl, hat aber zusätzlich noch eine schwache Nelkennote. Das Öl enthält eine große Menge an Terpenen und wirkt stark wie andere ätherische Öle von verschiedenen Myrten-Arten antiseptisch. Es wird des Öfteren zur Pflege unreiner Haut oder bei Akne verwendet. Allerdings sollte man darauf achten das Öl nicht zu konzentriert anzuwenden, da es sonst auf die Haut reizend und irritierend wirkt.
Des weiteren wird es meist in Kombination mit weiteren ätherischen Ölenbei der Behandlung von Muskelschmerzen, Erkältungskrankheiten, bei Kopfschmerzen und vielen weiteren Beschwerden eingesetzt. Auch hier gilt zu beachten, dass viele der Empfehlungen nicht hinreichend medizinisch belegt wurden, und das eine gewisse Vorsicht im Umgang mit solchen Ratschlägen ratsam ist.

Schwangere, Kleinkinder und Babys sollten Cajeput nicht anwenden!

Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum

Diese Seite ist mit Copyscape gegen den Diebstahl von Inhalten geschützt.