Aktuelle Seite: Home > Inhaltsstoffe > Ätherische Öle


Elemi

ElemiElemi wird als Name für die Baumart Canarium luzonicum und das aus diesem Baum gewonnene Harz und ätherische Öl verwendet. Der Elemi­-Baum gehört wie der Weihrauch zur Familie der Balsambaumgewächse (Burseraceae), kommt ursprünglich von den Phillipinen und wird bis zu 30 m hoch. Durch Einritzen der Rinde tritt das hellgelbe Harz aus, welches an der Luft aushärtet und dann direkt im getrockneten Zustand als Räucherwerk verwendet, oder zur Herstellung des ätherischen Elemiöls genutzt wird. Elemi hat einen waldigen, an Zitrone und leicht an Fenchel erinnernden Duft.

Eigenschaften und Verwendung

Schon im alten Ägypten war Elemi bekannt. Es wurde als Heilmittel, zur Herstellung von Salben und zum Einbalsamieren verwendet. Als Inhaltsstoffe sind mittlerweile Terpineol (ein Duftstoff), Elemicin, Limonen, Dipenten und Phellandren bekannt. Bei empfindlicher Haut kann Elemi zu Reizungen führen, deshalb sollte es nur vorsichtig und in nicht zu hohen Konzentrationen verwendet werden!

Elemi als Inhaltsstoff für Parfüm und Kosmetik

In Seifen oder Parfüms wird es auch wegen seines schönen Duftes gerne beigemischt. Hier harmoniert es sehr gut mit Citrus­ und Blütendüften.

Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum

Diese Seite ist mit Copyscape gegen den Diebstahl von Inhalten geschützt.