Aktuelle Seite: Home > Inhaltsstoffe > Pflanzenöle


Pflanzenöle

Hochwertige Pflanzenöle sind äußerst gesund und wertvolle Lebensmittel. Darüber hinaus pflegen und schützen pflanzliche Öle und Fette unsere Haut und unsunverzichtbarer Bestandteil für die Herstellung natürlicher Seifen, Badezusätze, Massageöle und vieler weiterer Kosmetik und Pflegeprodukte.

Amaranthöl

Amaranthöl hat eine klare, hellgelbe Farbe, 70% ungesättigten Fettsäuren und einen extrem hohen Anteil an Squalen.

Andirobaöl

Andirobaöl wird schon lange von der Bevölkerung des des Amazonasgebiets verwendet. Bei uns wird das Pflanzenöl unter dem Namen "Amazonasöl" zunehmend als Beauty­ und Wellness­ Produkt populär.

Annattoöl

Aus den Samen des Annattostrauches wird Annattoöl gewonnen. Die Pflanze, wächst hauptsächlich in Brasilien wächst und ist dort auch unter dem Namen Urucum bekannt.

Aprikosenkernöl

Reich an Enzymen wird Aprikosenkernöl für empfindliche und auch reife Haut empfohlen. Ausserdem soll Aprikosenkernöl leicht antibakteriell wirken.

Arganöl

Der Arganbaum (Argania spinosa) ist eine der ältesten Baumarten der Welt. Er wächst nur im Südwesten Marokkos und gilt als bedroht. Aus den Früchten des Baumes wird das wertvolle Arganöl gewonnen.
Arganöl ist ässerst reich an Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren. Es ist als gesundes Gourmet-Speiseöl bekannt und wird zunehmend auch für Naturkosmetik verwendet.

Avellanaöl

Wegen einem besonders hohen Anteil an Palmitoleinsäure, gilt Avellanaöl als besonders geeignet für sensible und reife Haut. Avellanaöl zieht schnell ein und hinterlässt ein angenehmes weiches Gefühl auf der Haut.

Avocadobutter

Schon die Azteken nutzen das Öl der Avocado. Die aus reinem Avocadoöl gewonnene Avocadobutter ist ein hochwertiges Pflegeprodukt für die Haut.

Avocadoöl

Avokadoöl ist ein  reichhaltiges, wertvolles Öl. In Kombination mit Ölivenöl ideal in besonders milden Seifen für eher trockene Haut.

Babassuöl

Aus den Früchten der Babassupalme wird Babassuöl gewonnen. Es ist ein hochwertiges Basisöl für die Seifenherstellung und zeichnet sich durch gute Schaumbildung aus und wird häufig zur Herstellung von Shampooseifen verwendet.

Baobaböl

Baobaböl ist ein an Palmitinsäure und Vitaminen reiches Pflanzenöl, das durch Pressen aus den Samen des Baobabbaums gewonnen wird. Es wird pur, als Basisöl in Massage- ­oder Hautölen und als Anti­-Aging Produkt verwendet.

Baumwollsamenöl

Baumwollsamenöl ist ein Rohstoff für Kosmetik­ und wird in der Seifenherstellung verwendet. Als raffiniertes Pflanzenöl findet es seltener auch Speiseöl Verwendung.

Borretschöl

Das aus der Borretsch Pflanze Borago officinalis gewonnene Borretschöl (exakter: Borretschsamenöl) ist wie das Nachkerzenöl eines der pflanzliches Öle mit dem höchsten Gehalt an Gamma-Linolensäure.

Brokkolisamenöl

Brokkolisamenöl ist ein recht seltenes und eher teures Pflanzenöl, das seit einiger Zeit zunehmend Bekanntheit als Haarpflegemittel erlangt. Es soll den Haaren Glanz verleihen und die Kämmbarkeit verbessern.

Carnaubawachs

Wegen seiner guten Verträglichkeit und weil es nicht wasserlöslich ist, bietet sich Carnaubawachs zur Herstellung von tränenfesten Kajalstiften und kussechten Lippenstiften an.

Distelöl

Distelöl (auch Safloröl oder Färberdistelöl genannt) ist ein aus den Samen der Färberdistel (Carthamus tinctorius) gewonnenes Pflanzenöl mit einem sehr hohem Linolsäuregehalt.

Erdnussöl

Erdnussöl ist aus Erdnüssen gewonnenen Pflanzenöl, das als Speiseöl und in Kosmetik- und Pflegeprodukten verwendet wird.

Granatapfelsamenöl

Granatäpfel haben einen hohen Gehalt verschiedener Polyphenole, sekundären Pflanzenwirkstoffen mit antioxidativen Wirkung. Granatapfelsamenöl ist ein Pflanzenöl, das besonders zur Pflege reifer Haut verwendet wird.

Hagebuttensamenöl

Hagebuttensamenöl, oft auch Wildrosenöl genannt, ist reich an essentiellen Fettsäuren. Wildrosenöl verteilt sich gut auf der Haut und zieht sehr rasch ein. Es ist bei trockener Haut zu empfehlen und wird ausserem als Zusatz für Shampooseifen verwendet.

Hanföl

Ein verträgliches und hautberuhigendes Öl. Hanföl pflegt sensible Haut sanft.

Haselnussöl

Haselnussöl wird als Speiseöl, Haut- oder Massageöl, als Zusatz in vielen Nahrungsmitteln und als Inhaltsstoff diverser Kosmetika verwendet.

Himbeersamenöl

Himbeersamenöl ist ein echtes Luxus Pflanzenöl. Da für die Herstellung von einem Liter Himbeersamenöl 10 kg Himbeer-Samennüsschen nötig sind, ist das wertvolle Öl entsprechend selten.

Johannisbeersamenöl

Johannisbeersamenöl ist ein kostspieliges aber auch sehr hochwertiges Pflanzenöl, das wegen seiner besonderen Fettsäurenzusammensetzung in Cremes für anspruchsvolle und strapazierte Haut Verwendung findet.

Jojobaöl

Jojobaöl pflegt, schützt und glättet die Haut und erhöht deren Rückhaltevermögen für Feuchtigkeit. Es eignet sich für jeden Hauttyp, ist leicht entzündungshemmend und schmiert nicht.

Kakaobutter

Kakaobutter wird durch Auspressen der Kakaobohnenmasse gewonnen. Kakaobutter wird meist zu Schokolade verarbeitet, aufgrund seiner pflegenden Eigenschaften findet sie aber auch Verwendung in der Kosmetik. Sie wird empfohlen bei strapazierter und trockener Haut, macht weiche Haut und wirkt beruhigend. Sie ist nicht geeignet für fettige, unreine Haut. In der Seife verwendet verleiht Kakaobutter dieser zusätzlich zu ihren hervorragenden Eigenschaften eine gewisse Härte.

Kamelienöl

Kamelienöl ist ein geruchsneutrales, sehr lange haltbares Öl, das ist Japan und China als Tsubaki-Öl bekannt ist. Geishas kennen die Wirkung von Kamelienöl seit Jahrhunderten als Geheimmittel für glänzendes Haar und schöne Haut.

Karité

Karité oder Karité-Baum ist der Name der einzigen Art der Gattung Vitellaria. Der Begriff wird auch als Synonym für Sheabutter, die aus den Karité-Nüssen hergestellt wird, verwendet.

Kokosöl

Wird wird traditionell für die Haarpflege verwendet. Kokosöl sorgt ausserdem für Reinigungskraft und Schaumbildung in der Seife und verleiht der Seife Festigkeit.  Auch hier verwenden wir ausschliesslich Bioqualität!

Kukuinussöl

Kukuinussöl ist von hellgelber bis leicht orangener Farbe und hat einen leicht säuerlichen, grasigen Duft. Die Ureinwohner Hawaiis nutzen die Pflege-Eigenschaften von Kukuinussöl schon seit hunderten von Jahren

Kürbiskernöl

Reich an Selen und Vitamin E und hat Kürbiskernöl gute hautpflegende Eigenschaften.

Leindotteröl

Leindotteröl ist besonders reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, insbesondere Alpha-Linolensäuren.

Leinöl

Wegen seines hohen Gehalts an α-Linolensäure und weiteren Omega-3-Fettsäuren ist Leinöl ein beliebter Zusatz in diversen Kosmetikprodukten.

Lorbeeröl

Durch Auskochung der Lorbeerfrüchte wird Lorbeeröl gewonnen. Es hat durch den hohen Anteil an ätherischen Öl einen charakteristischen Duft.

Macadamianussöl

Das aus Macadamianüssen gewonnene Macadamianussöl ist hervorragend für trockene und gereizte Haut geeignet, wirkt hautglättend und unterstützt beanspruchte Haut bei der Regeration.

Maiskeimöl

Maiskeimöl findet zur Herstellung von Haarpflegemitteln, seltener auch von Seifen, Verwendung.

Mandelöl

Ein pflegendes, reizlinderndes Öl. Mandelöl wird bei bei sehr trockener und rissiger Haut empfohlen, und soll diese elastisch und zart machen. Vorsicht bei Nussallergien!

Mandelbutter

Mandelbutter (hydriertes Mandelöl) eignet sich hervorragend als Basis für verschiedene Hautpflegeprodukte wie Cremes oder Bodybutter

Mangobutter

Mangobutter, auch Mangokernöl, ist ein Pflanzenöl mit ähnlichen Eigenschaften wie Kakaobutter und ist wegen seiner pflegenden Wirkung ein begehrter natürlicher Inhaltsstoff für Kosmetik-Produkte.

Maracujaöl

Maracujaöl ist aus der Passionsblume (Passiflora edulis) gewonnenes, hierzulande recht unbekanntes Pflanzenöl, das für Kosmetikprodukte wie Sonnenschutzmittel und Massageöle verwendet wird.

Marulaöl

Ein hierzulande bisher eher unbekanntes pflanzliches Öl ist Marulaöl. Es weist sehr gute Pflegeeigenschaften auf. Durch seinen hohen Gehalt an Palmitin- und Stearinsäure stärkt Marulaöl den hauteigenen Lipidfilm.

Mohnöl

Mohnöl hat neben seinen hautpflegenden Eigenschaften einen äußerst schwachen, milden Geruch. Dies macht das Pflanzenöl zu einem besonders wertvollen, außergewöhnlichen Beauty­-Produkt.

Nachtkerzenöl

Das Nachtkerzenöl wird aus den Samen der Nachtkerze gewonnen. Da die Herstellung aufwendig und die Ausbeute an Öl nur gering ist, ist Nachtkerzenöl sehr teuer. Das wertvolle pflanzliche Öl zeichnet sich durch eine sehr hochwertige zusammensetzung aus. Es ist mit einen Anteil von bis zu 20% sehr reich an Gamma-Linolensäure, die dafür bekannt ist eine beruhigende Wirkung auf empfindliche Haut zu haben.

Olivenöl

Heilend und entzündungshemmend wirkend und ist Olivenöl seit Jahrtausenden ein ideales Öl für Seife und die Herstellung anderer Kosmetik-Produkte. Reine Olivenölseife bildet sehr wenig Schaum, ist dafür aber unschlagbar mild.

Palmkernöl

Im Gegensatz zu Palmöl, wird Palmkernöl nicht aus dem Fruchtfleisch sondern aus der Kernen der Früchte der Ölpalme gewonnen. Palmkernöl ist bei Zimemrtemperatur fest, hat aber die Eigenschaft bei Körpertemperatur schnell abzuschmelzen, weshalb es hervorragend für Bodybutter geeignet ist. Wegen der mit dem Anbau der Ölpalme verbundenen Umweltproblematik verwenden wir allerdings kein Palmkernöl.

Palmöl

In der Seife sorgt Palmöl für Festigkeit und Härte (diese kann aber auch z.B. mit Olivenöl erreicht werden). Ein besonderes Anliegen bei der Seifenherstellung ist uns der Verzicht auf Palmöl, Palmkernöl bzw. Palmfett. Gerade der Anbau von Palmöl bedroht die tropischen Regenwälder in Indonesien in katastrophalen Ausmaßen

Passionsfruchtsamenöl

Passionsfruchtsamenöl ist Synonym für Maracujaöl, ein aus den Samen der Maracuja-Frucht gewonnenes Pflanzenöl.

Perillaöl

Perillaöl jedoch besonders reich an Alpha Linolensäure, einer wertvollen Omega-3-Fettsäure.

Pfirsichkernöl

Pfirsichkernöl ist ein hochwertiges Pflanzenöl, das aus Pfirsichkernen gewonnen und vorwiegend in kosmetischen Produkten verwendet wird.

Pflaumenkernöl

Pflaumenkernöl ist ein hierzulande noch recht exotisches Pflanzenöl. Es kommt ursprünglich aus dem südwesten Frankreichs und wird durch Kaltpressung von Pflaumenkernen gewonnen.

Pistazienöl

Pistazienöl ist ein hochwertiges Pflanzenöl das durch Kaltpressung aus den grünen Pistazien gewonnen wird

Rapsöl

Beim Rapsöl handelt es sich um ein Öl, das hier in Europa kultiviert werden kann. Es gilt als sehr umweltfreundlich, zumal lange Transportwege entfallen.

Reiskeimöl

In Europa ist Reiskeimöl noch relativ unbekannt, in Japan hingegen ist es ein traditionelles Schönheitsmittel.
Seife aus Reiskeimöl hat ähnliche Eigenschaften wie Olivenölseife, d.h. sie ist relativ weich und enwickelt nur wenig aber dafür sehr milden und cremigen Schaum, der sich angenehm auf der Haut anfühlt und gute rückfettende Eigenschaften hat.

Rizinusöl

Ein weiches und mildes Öl. In der Seife unterstützt Rizinusöl die Schaumbildung der anderen Öle.

Sanddornfruchtfleischöl

Sanddornfruchtfleischöl ist ein hochwertiges, an ungesättigten Fettsäuren besonders reiches pflanzliches Öl, das aus den Früchten des Sanddorn gewonnen wird.

Sanddornöl

Sanddornöl ist ein wertvolles Pflanzenöl, das für Hautpflegeprodukte und Nahrungsergänzungsmittel verwendet wird.

Schwarzkümmelöl

Cleopatra soll ihren Körper nicht nur in Eselsmilch gebadet, sondern auch mit Schwarzkümmelöl gepflegt haben. Schwarzkümmelöl ist besonders gut bei empfindlicher Haut geeignet.

Sesamöl

Sesam gilt als eine der ältesten kultivierten Ölpflanzen der Welt. Das daraus gewonnene Sesamöl hat wertvolle Eigenschaften und spielt eine wichtige Rolle im Ayurveda.

Sheabutter

Karité oder Sheabutter wird aus dem Samen des Karitébaumes, der Sheanuss, gewonnen. Sie wird in den Savannen Afrikas in mühevoller Handarbeit durch Auspressen der Früchte gewonnen und ist dort für Frauen oft die einzige Möglichkeit, Geld zu verdienen. Unser Shea-Händler zahlt den Frauen mehr als die üblichen Grosshändler, er erhält dafür die beste Qualität.

Sheaöl

Sheaöl ist ein aus den Nüssen des Karitébaum gewonnenes Pflanzenöl, das für Kosmetik und Haarpflegeprodukte verwendet werden kann. Durch ein anderes Herstellungsverfahren, unterscheided sich Sheaöl in der Zusammensetzung deutlich von Sheabutter.

Sojaöl

Sojaöl ist sehr vitaminreich und enthält ausserdem Lecithin. Empfohlen bei gereizter und strapazierter Haut.

Sonnenblumenöl

Sonnenblumenöl ist ein gesundes Pflanzenöl mit einem hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren und Vitamin-E

Tamanuöl

Das durch Kaltpressung aus den Nüssen der auf Tahiti wachsenden Calophyllum-Art gewonnene Pflanzenöl ist in seiner Heimat ein traditionelles Schönheitsmittel, das die Haut geschmeidig und wunderbar zart macht.

Traubenkernöl

Traubenkernöl ist ein hochwertiges Pflanzenöl, das besonders gut als Basisöl für Massageöle geeignet ist.

Tsubaki-Öl

Tsubaki-Öl ist ein synonymer Begriff für japanisches Kamelienöl.

Ucuubabutter

Ucuubabutter ist ein Pflanzenfett, das aus den Samen des in Mittel- und Südamerika beheimateten Talgmuskatnussbaums gewonnen wird.

Walnussöl

Walnussöl hat einen sehr hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, was es zu einem besonders hochwertigen Pflanzenöl macht.

Weizenkeimöl

Gilt als ein besonders sanftes Öl . Wegen seiner Hautfreundlichkeit ist Weizenkeimöl ein idealer Zusatz für Gesichtsseifen.

Wildrosenöl

Wildrosenöl ist ein Pflanzenöl, das aus den Kernen der Früchte verschiedener Wildrosen-Arten, den Hagebutten, gewonnen wird. Das hautfreundliche Öl mit der gelb-transpartenten Farbe kann pur zur Pflege von Körper und Gesicht verwendet werden und ist ein gefragter Inhaltsstoff für hochwertige Kosmetik-Produkte.

Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum

Diese Seite ist mit Copyscape gegen den Diebstahl von Inhalten geschützt.