Aktuelle Seite: Home > Inhaltsstoffe > Ätherische Öle


Eichenmoos

Eichenmoos (Everine Prunasti)Eichenmoos (Everine Prunasti) ist eine bekannte und weit verbreitete Flechtenart. Sie wächst bevorzugt an der Rinde von Laub- und Nadelbäumen, und ist in ganz Europa verbreitet. Durch seine strauchförmige Wuchsform ist Eichenmoos von anderen Flechtenarten relativ leicht zu unterscheiden, mit bis zu zehn Zentimetern Höhe zählt es außerdem zu den größten heimischen Flechtenarten.

Eichenmoos-Duft als Parfum

Das ätherische Öl von Eichenmoos kann nicht destilliert werden. Stattdessen wird das edle ätherische Öl, Mousse odorante durch Weingeistextraktion gewonnen. Eichenmoos Absolue, auch unter dem Namen Mousse de Chêne bekannt, gilt als Aphrodisiakum und ist ein bedeutender Grundstoff für zahlreiche Parfums. Sein erdiger, leicht rauchiger und an Moos erinnernder Duft harmoniert perfekt mit Labdanum und Bergamotte. Das Trio bildet seit Beginn des 20. Jahrhunderts die Basis zahlreicher Duftmischungen, denen das Eichenmoos Wärme und Tiefe verleiht. Die Flechten für die Parfumherstellung werden zum größten Teil in Südfrankreich gesammelt. Da Eichenmoos zumindest in Deutschland eine gefährdete Art darstellt, ist seine Verwendung in der Parfum-Industrie nicht unbedenklich. Für die Parfum-Herstellung können auch synthetisierte Formen von Eichenmoos-Duftstoffen verwendet werden, welche aus ökologischen Aspekten natürlichem „echten“ Eichenmoos vorzuziehen sind.

Mit Eichenmoos harmonisierende ätherische Öle

Weitere ätherische Öle, die mit Eichenmoos gut harmonisieren sind:

  • Vetiver
  • Patchouli
  • Alle Zitrusöle

Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum

Diese Seite ist mit Copyscape gegen den Diebstahl von Inhalten geschützt.